Walter Lübeck

Lebensberatung mit den Chakra-Energiekarten Walter Lübeck im Mandala- Institut in Gifhorn

Im Leben eines jeden Menschen gibt es Situationen in denen es schwer ist, die richtige Entscheidung zu treffen, wirklich genau zu verstehen um was es geht und was zu tun ist.
Sicher helfen Gespräche mit guten Freunden und der Rat von Fachpersonen.
Seit ältesten Zeiten befragen Menschen Orakel, wie zum Beispiel das Tarot oder die Runen.

Doch ist nicht immer einfach, die Auskunft eines solchen Orakels in die Praxis umzusetzen.
Diese Lücke schließen die Chakra-Energie-Karten!
Die 126 Karten tragen alle eine Affirmation, positive Worte, mit denen das unbewusste sich auf ein besseres, glücklicheres, gesundes und erfolgreiches Leben einstimmen lässt. Außerdem gibt es in dem dazu gehörigen Buch eine ausführliche Erklärung jeder Affirmation und Zuordnungen zu Bachblüten, Düften und Heilsteinen
Jede Karte trägt außerdem einen besonderes Siegel, in Form eines sechszackigen Sterns, der zusätzlich so gezeichnet ist, dass die spirituellen Heilkräfte der Affirmation und der zugeordneten energetischen Heilmitteln einfach auf Wasser, Pflanzenöl oder Kristalle übertragen werden können.
Wer es sich einfach machen will, im Leben die rechten Entscheidungen zu treffen und sich selbst und seinen Lieben aus den Tiefen des Lebens herauszuholen, der ist mit den Chakra-Energie-Karten bestens beraten.
In diesem Seminar wird der Umgang mit den Karten ausführlich und an praktischen Beispielen der Teilnehmer erklärt und geübt.
Ebenso werden wir mit Essenzen Erfahrungen sammeln, die mit den Karten hergestellt worden sind.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Geistheilung mit Hilfe der Siegel der Karten.

Die Engel & Mantren der Chakra Energiekarten

In diesem Seminar geht es um einen bisher nicht veröffentlichten Teil des esoterischen Wissens um die Chakra-Energie-Karten (CEK).
Es gibt umfangreiche mystische und magische Aspekte der Chakra-Energie-Karten. Diese erklären sich über die Zuordnungen der einzelnen Karten zu den verschiedenen Bereichen des Shri-Yantra.
Dieses spirituelle Mandala, stellt symbolisch dar, wie Göttin und Gott das Universum zusammen erschaffen.
Die CEK sind einerseits ein praxisorientiertes spirituelles Diagnose- und Heilungssystem, das zur Persönlichkeitsentwicklung, für ganzheitlichen Erfolg und zur Harmonisierung von Störungen des Wohlbefindens eingesetzt wird.
Andererseits beinhalten die Chakra-Energie-Karten tiefes spirituelles Wissen über den Aufbau der Göttlichen Ordnung, die Natur und Aufgaben der Lichtwesen, das Woher und Wohin der Menschen.
So, wie das Tarot sich auf dem kabbalistischen Lebensbaum begründet, sind die Bedeutungen der Chakra-Energie-Karten von dem Shri-Yantra abgeleitet. Dieses zeigt die liebevolle, heilsame und Leben spendende erotische Vereinigung des Großen Gottes mit der Großen Göttin durch neun Dreiecke, von denen vier den Großen Gott und fünf die Große Göttin repräsentieren.
Dieses Symbol ist eine genaue Erklärung der Schöpfung der materiellen Welt inklusive der Lichtwesen und aller astralen Bereiche. In der Welt des Geschaffenen gibt es also nichts, dass sich nicht im Shri-Yantra finden würde.
Auf der Grundlage des Shri-Yantra, einem altindischen Mandala, und seiner Beziehungen zu den CEK, lernst Du in diesem Seminar eine stark erweiterte Form der Arbeit mit den Chakra-Energie- Karten als präzises Instrument der Orakelarbeit und der spirituellen Heilung kennen.
Die Chakra-Energie-Karten sind heute für Zehntausende von Menschen weltweit ein unentbehrlicher Helfer...zur Überwindung von Problemen und Krisen aller Art,

- zur individuellen Abstimmung ganzheitlicher und energetischer Therapien,
- zum Verständnis der Welt und des Lebens aus spiritueller Sich,
- zum tief greifenden Verständnis des spirituellen Energiesystems, der Haupt- und Nebenchakren sowie der Aurafelder und
- zur Zubereitung hoch wirksamer spiritueller Schwingungsessenzen.

In diesem Seminar geht es um die folgenden Themen...
Das Shri-Yantra, , ein uraltes indisches Symbol der Vereinigung von Göttin und Gott (Heilige Hochzeit - Hieros Gamos), als grundlegende Ordnungsstruktur der Chakra Energie-Karten. So, wie zum Tarot der Lebensbaum die Kabbalah, zu den Runen die Weltenesche Yggdrasil und zum I Ging, Yin und Yang, die Fünf-Elemente und die Acht Himmelsrichtungen gehören, sind die Chakra-Energie-Karten mit dem Shri-Yantra verbunden.
Jede einzelne Karte hat ihren Platz in den miteinander verwobenen Dreiecken des Shri-Yantra. Der Platz einer Karte gibt eine Fülle von Zusatzinformationen zu ihrer Bedeutung im spirituellen, aber auch im alltäglichen Bereich des Lebens. Es werden 7 Zusatzkarten zum Chakra-Energie-Karten Satz vorgestellt und erklärt, die nicht zu dem im Set erhaltenen Satz gehören und komplexe, zusätzliche Ausdeutungen der CEK ermöglichen.
-Mit verschiedenen Lemurianischen Symbolen und Mantren werden die Engel der Großen Göttin
und des Großen Gottes in die Energiearbeit mit den Chakra-Energie-Karten einbezogen. Über die Pfadarbeit mit dem Shri-Yantra und den Chakra-Energie-Karten werden persönlich zusammengestellte Astralreisen möglich, die die spirituelle Entwicklung und ganzheitliche Heilung fördern.
In den Astralen Tempeln des Shri-Yantras werden tiefe Traumata, unter Anderem des Klerikalem Syndroms auf spirituelle Weise heilbar und die Reise zum Seelenlicht schafft ein neues, lichtvolles Selbstverständnis.
Die Tempelkarten und ihre persönlichen Mandalas werden vorgestellt mit denen sich völlig neuartige Anwendungen der Chakra-Energie-Karten ergeben. Zum Beispiel die Vereinigung mit
Die Engel & Mantren der CEK
dem Spirituellen Potential, das in vergangenen Leben erworben wurde, die Vervollständigung und Heilung der persönlichen Matrix und die Wiederherstellung und Stabilisierung der Seelen DNS, über die eine Anbindung an die Vision und Mission dieses Lebens erfolgen
Walter Lübeck


Veranstaltungsort: Mandala-Institut in Gifhorn
Termin: 2020 wird gerade geplant
Gebühren 540,- EUR
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!